Willkommen auf der Internetpräsenz
des Windvorhabens Lüssow-Schmatzin

ENERTRAG, wpd und naturwind planen ein neues, regional bedeutsames Energievorhaben, für das ein gesondertes Genehmigungsverfahren mit Öffentlichkeitsbeteiligung durchgeführt wird. Auf den folgenden Seiten soll dazu transparent informiert werden.

Neben Planung, Bau und Betrieb von acht leistungsstarken Windenergieanlagen geht es auch um die Beteiligung von Bürgern und Kommunen und um ein wichtiges Vorhaben bei der konkreten Umsetzung der Energiewende in der Region als Beitrag zum Klimaschutz.

ENERTRAG, wpd und naturwind handeln für eine saubere und sichere Zukunft zugunsten der Menschen im Land und kommender Generationen auf Basis 100% Erneuerbarer Energien.

Plangebiet und Stand des Verfahrens

Das Windvorhaben Lüssow-Schmatzin befindet sich in den Gemeinden Stadt Gützkow und Schmatzin. Der überwiegende Teil liegt auf Flächen der Stadt Gützkow (Landkreis Vorpommern-Greifswald) südlich der Ortslage Ranzin, nördlich von Lüssow und wird durchzogen von der Gemeindestraße zwischen Ranzin und Lüssow.

Das Vorhabengebiet ist nach den landeseinheitlichen Kriterien Mecklenburg-Vorpommerns für die Errichtung von Windenergieanlagen geeignet und daher im Entwurf für die Teilfortschreibung des regionalen Raumentwicklungsprogrammes Vorpommern mit der Gebietsnummer 17/2015 als Eignungsgebiet vorgesehen. Für das Gebiet sprechen weitere Gründe. Hierzu zählen:

  • sehr gute Windbedingungen für effiziente Windenergienutzung
  • Geeignete Lage bzgl. Schall- und Schattenwurfemissionen
  • Naturschutzfachlich geringes Konfliktpotenzial

Das Gebiet Nr. 17/2015 hat eine Größe von insgesamt ca. 56 ha. Geplant sind hier aktuell der Bau und Betrieb von acht Windenergieanlagen (WEA).

Für das Vorhaben soll im vierten Quartal 2019 ein Antrag auf Genehmigung gem. §4 BImSchG eingereicht werden.

Im Rahmen des Genehmigungsverfahrens wird eine öffentliche Auslegung aller Unterlagen stattfinden, um Anwohnern, Verbänden und Behörden die Möglichkeiten zu geben, sich über die Planungen weiter zu informieren und Hinweise abzugeben.

Geplante Windenergieanlagen

Geplant sind für das Windvorhaben Lüssow-Schmatzin aktuell der Bau und Betrieb von acht Windenergieanlagen (WEA) des Typs GE 5.3-158.

Involvierte Unternehmen

Bei der Planung des Vorhabens, kooperieren ENERTRAG, wpd und naturwind. Aber auch bei der Umsetzung arbeiten wir mit langjährigen Partnern zusammen. Im Folgenden werden die Hauptakteure kurz vorgestellt.

Bedarfsgerechte Befeuerung

Sobald Windenergieanlagen eine Gesamthöhe von 100 Metern überschreiten, müssen sie als Luftfahrthindernis gekennzeichnet werden. Eine bedarfsgerechte Befeuerung soll helfen, das nächtliche Blinken dieser Kennzeichnung weitestgehend zu unterbinden.

Bürger- und Kommunalbeteiligung

Beteiligung hat viele Formen. Die Projektpartner wollen, dass Anwohner angemessen von einem Windpark profitieren.

Aktuelles

Bleiben Sie auf dem Laufenden. Hier finden Sie Meldungen zum Vorhaben und aktuelle Entwicklungen im Genehmigungsverfahren.

Kontakt

Sie haben Fragen oder Anregungen? Treten Sie mit uns in Kontakt! Lassen Sie uns gemeinsam über alle relevanten Aspekte des Vorhabens Lüssow-Schmatzin diskutieren.